Trauerseelsorge an der Grabeskirche St. Elisabeth, Mönchengladbach

In den vergangenen Jahren hat sich die Grabeskirche St. Elisabeth zu einem Ort entwickelt, an dem die Trauer um Menschen einen „RAUM" hat. Sie ist als kirchlicher Friedhof ein Ort des Abschieds, ein Ort der Beisetzung, und des Totengedenkens und des Wachhaltens der christlichen Hoffnung auf die Auferstehung.

Darüber hinaus ist sie aber auch ein Ort der Begegnung von Trauernden, von Menschen, die im Ehrenamt Ansprechpartner(in)
sein möchten und nicht zuletzt ein Ort, an dem Menschen zusammen kommen, die offen sind für die Auseinandersetzung mit
den Themen Sterben, Tod und Trauer.

Hier finden Sie einen Überblick über die vielfältigen Angebote, die für alle Menschen in der Region Mönchengladbach offen sind.
Angebote, die nicht an eine Konfession oder die Zugehörigkeit zu einer Gemeinde gebunden sind!
Sie sind eingeladen und herzlich willkommen!

Einzelbegleitung

Manchmal tut es gut, sich den Kummer von der Seele zu reden. Wir sind zum Gespräch für Sie da. Bitte melden Sie sich gerne und vereinbaren einen Termin:

Tel. 02161 – 24899212, mobil: 0151 - 52635910

Beatrix Hillermann, Seelsorgerin an der Grabeskirche St. Elisabeth, Trauerbegleiterin und gestalttherapeutische Beraterin

Beatrix Neuser-Pommernell, ehrenamtliche Mitarbeiterin an der Grabeskirche St. Elisabeth, Trauerbegleiterin

Beate Kaltefleiter, ehrenamtliche Mitarbeiterin an der Grabeskirche St. Elisabeth, Trauerbegleiterin

Regina Gutt, ehrenamtliche Mitarbeiterin an der Grabeskirche St. Elisabeth, Trauerbegleiterin

Anja Hübner, ehrenamtliche Mitarbeiterin an der Grabeskirche St. Elisabeth, Trauerbegleiterin

Hans-Jürgen Vratz, ehrenamtlicher Mitarbeiter an der Grabeskirche St. Elisabeth, Trauerbegleiter

Dorothee Esch, ehrenamtliche Mitarbeiterin an der Grabeskirche St. Elisabeth, Trauerbegleiterin

Daniela Gorholt, ehrenamtliche Mitarbeiterin an der Grabeskirche St. Elisabeth, Trauerbegleiterin

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Beatrix Hillermann (c) privat

Beatrix Hillermann

Beatrix Neuser-Pommernell (c) privat

Beatrix Neuser-Pommernell

Beate Kaltefleiter (c) privat

Beate Kaltefleiter

Regina Gutt (c) Willi Schoop

Regina Gutt

Anja Hübner (c) Willi Schoop

Anja Hübner

Hans-Jürgen Vratz (c) Willi Schoop

Hans-Jürgen Vratz

Dorothee Esch (c) Willi Schoop

Dorothee Esch

Daniela Gorholt (c) Willi Schoop

Daniela Gorholt

Trauer nach Suizid

Gruppenangebot in Mönchengladbach

Wenn ein naher Angehöriger oder eine Freundin scheinbar freiwillig aus dem Leben geht, bricht in der Regel für alle Nahestehenden die Welt zusammen. Oft entstehen viele Fragen. In einer Gesprächsgruppe wollen wir Fragen und Gefühlen Raum geben.

Die Gruppe gibt Angehörigen nach Suizid die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Betroffenen. Sie können sich auf dem Trauerweg gegenseitig unterstützen, Halt geben und Perspektiven für den eigenen Weg durch die Trauer finden. Der Einstieg ist nach Vorgespräch jederzeit möglich.

Begleitung: Achim Sasse, Ehe-, Familien und Lebensberater im Katholischen Beratungszentrum Mönchengladbach

Begleitung und Anmeldung: Beatrix Hillermann, Seelsorgerin, Trauerbegleiterin, Gestalttherapeutische Beraterin
Tel.: 02161 – 2489212, mobil: 0151 – 52635910, Mail: beatrix.hillermann@pfarre-sankt-vitus.de 

Depression (c) Image: Peter Weidemann In: Pfarrbriefservice.de

Elisabeth Café

Herzliche Einladung an alle, die vor kurzer oder längerer Zeit einen lieben Menschen verloren haben. Im Elisabeth Café  gibt es Raum zum Erinnern, zum Erzählen, zum Trauern und zum Lachen. Hier finden sie ein offenes Ohr und leckeren Kaffee und Kuchen.

Termine: immer am ersten Samstag im Monat um 15:00 Uhr

Ort: Bökelstraße 178

Kontakt: Beatrix Hillermann, Seelsorgerin an der Grabeskirche St. Elisabeth, Tel. 02161/2489212 oder 0151 52635910 oder beatrix.hillermann@pfarre-sankt-vitus.de

Café (c) Alexander Dreher/pixelio.de

Information, Beratung und Vernetzung

In Kita oder Schule ist ein naher Angehöriger gestorben – sie sind unsicher, wie sie mit dem Thema Trauer umgehen sollen.

Sie suchen ein besonderes Begleitungsangebot oder

Sie sind interessiert in der Trauerbegleitung mitzuwirken – was brauchen sie für Qualifikationen? 

Hier gibt es Information und Beratung

Kontakt: Beatrix Hillermann, Seelsorgerin an der Grabeskirche St. Elisabeth, Tel. 02161/2489212 oder 0151 52635910 oder beatrix.hillermann@pfarre-sankt-vitus.de 

Trauerseelsorge an der Grabeskirche St. Elisabeth in Mönchengladbach (c) Trauerseelsorge an der Grabeskirche St. Elisabeth in Mönchengladbach

Führungen durch die Grabeskirche mit anschließendem Gespräch

  • Möchten Sie sich über Bestattungskultur, über Trauerkultur, über Beisetzungsmöglichkeiten in der Grabeskirche informieren?
  • Oder suchen Sie eine Gesprächspartnerin, die mit Ihrer Gruppe (z. B. Firmlinge, Konfirmanden, Kollegenkreis) einen Austausch zum Thema Sterben, Tod und Trauer und/oder Bestattung moderiert? Dann sind Sie herzlich eingeladen! (Es entstehen keine Kosten.)
  • Termin: nach Vereinbarung
    Ort: Grabeskirche St. Elisabeth, Bergstr. 65 und Pfarrheim St. Elisabeth, Bökelstr. 178
    Ansprechpartnerin: Beatrix Hillermann, Telefon: 02161/ 24 89 212
Grabeskirche St. Elisabeth (c) Erich Jütten

Gedenkgottesdienste

Angebot Gedenkgottesdienste für Klassentreffen, Hospizgruppen oder Schulklassen

Das Erinnern an verstorbene Freunde oder an Patienten, die man über einen langen Zeitraum bis zum Tod begleitet hat, kann in einem Gedenkgottesdienst / einer Gedenkfeier einen besonderen Ausdruck finden.

Wir bieten Unterstützung und Begleitung bei der Vorbereitung und Durchführung einer entsprechenden Feier an, die jeweils nach den Öffnungszeiten der Grabeskirche (nach 18.00 Uhr) möglich ist.

Termin: nach Vereinbarung
Ort: Grabeskirche St. Elisabeth
Anfragen bitte an: Beatrix Hillermann
Telefon: 02161/2489212

Licht (c) www.pixabay.com