„Mitten im Leben sind wir vom Tod umgeben“

Trauerbroschüre Sommer 2016 - Frühjahr 2017 Region MG

Trauerbroschüre (c) Grabeskirche St. Elisabeth
Datum:
Do. 18. Aug. 2016
Von:
Ulrike Gresse
- ja das stimmt! In der Grabeskirche St. Elisabeth erzählen die vielen Grabstätten, die Beisetzungen und viele trauernde Menschen „offen-sichtlich“ von der Gewissheit des Todes für uns alle.

So wie Martin Luther möchte ich Sie aber auch mit der gedanklichen Ergänzung „Mitten im Tod sind wir vom Leben umgeben!" herzlich einladen, die Spuren des Lebens gerade an diesem Ort zu entdecken!

Diese Broschüre möchte neugierig machen auf die sehr „lebendige" Seite unserer Arbeit:

  • auf Angebote, die Trauernde ihre Kraftquellen wiederentdecken lassen,
  • auf Veranstaltungen und Gesprächsangbote über unsere Bestattungs- und Trauer-Kultur,
  • auf kulturelle Inspirationen und Konzerte,
  • auf Fortbildungsangebote für diejenigen, die Sterbende und Trauernde begleiten.

Nicht zuletzt erzählen gerade die Gottesdienste, die wir regelmäßig miteinander feiern, davon, dass sowohl den Lebenden wie auch den Verstorbenen „ein Leben in Fülle" versprochen ist. Im Namen aller Mitarbeitenden, aller Referentinnen und aller Ehrenamtlichen, die sich an der Grabeskirche engagieren freue ich mich, wenn Sie sich angesprochen und eingeladen fühlen!

Ulrike Gresse
Gemeindererferentin, Beauftragte für die Trauerpastoral an der Grabeskirche St. Elisabeth